Toasties… nicht zum Nachmachen gedacht

Der gute Blogging-Vorsatz für dieses Jahr ist eigentlich, dass ich alles, was wir (neu) kochen und backen hier konsequent hinterlassen. Als Rezepte-Sammlung, Archiv für uns und Inspiration für euch.

Deshalb wollte ich auch das Toasties-Rezept hier hinterlassen, dass wir neulich gebacken haben.

Aber ich lass das lieber.

Der Teig war mega zeitintensiv, da er mehrmals lange gehen musste. Dann war die Konsistenz viel zu klebrig und entsprechend mühsam zu bearbeiten. Was alles OK wäre, wenn wir mit einem richtigen Geschmackserlebnis belohnt worden wären.

Wären.

Wurden wir aber nicht.

Immerhin ergaben sie viele neue Semmelbrösel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.